Bei der Weiberfastnachtstour unseres Stadtprinzen Bene I. und seines Gefolges gab es eine besonders freudige Überraschung beim Besuch der Volksbank. Filialleiter Jürgen Schürmann überreichte den Drubbelnarren einen Spendenscheck über 2.000 Euro zur Unterstützung des Ennigerloher Karnevals. Als “gefühlter Oelder” fand Schürmann viele lobende Worte für die Organisatoren und Aktiven der Drubbelstadt-Jecken.

 

(v.l.n.r. Dirk Aufderheide, Ingo Sergel, Ingo Rampelmann, Jürgen Schürmann, Prinz Bene I., Oliver Schulte, Norbert Hanowski, vorne kniend Holger Sergel, Tobias Weitenberg)

(v.l.n.r. Dirk Aufderheide, Ingo Sergel, Ingo Rampelmann, Jürgen Schürmann, Prinz Bene I., Oliver Schulte, Norbert Hanowski, vorne kniend Holger Sergel, Tobias Weitenberg)

Volksbank-Regionalleiter Jürgen Schürmann überreicht den Spendenscheck an Prinz Bene I. Krimphove

Volksbank-Regionalleiter Jürgen Schürmann überreicht den Spendenscheck an Prinz Bene I. Krimphove

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch in der Sparkasse Münsterland Ost wurde die Narrenschar, bestehend aus Prinz mit Adjutanten, Elferrat “Kein Hand, kein Fuß”, Vorstand, Prinzengarde, närrischem Oberhaus, den Drubbelanern und der Showtanzgruppe “Infinity”, herzlich empfangen.  Filialleiter Jürgen Wedig hatte eigens für Prinz Bene wieder eine gereimte Begrüßung in Form einer Büttenrede vorbereitet. Besonders begrüßte er die Damen von “Infinity”, die in ihren “Sparkassen-roten Kleidern” auch eine optische Bereicherung seien.

Prinz Bene I. mit seinem Gefolge in der Ennigerloher Sparkasse

Prinz Bene I. mit seinem Gefolge in der Ennigerloher Sparkasse

Prinz Bene und Sparkassen-Filialleiter Jürgen Wedig umrahmt von den Infinity-Tänzerinnen

Prinz Bene und Sparkassen-Filialleiter Jürgen Wedig umrahmt von den Infinity-Tänzerinnen

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Stationen waren das Kreishaus in Warendorf, wo man von Landrat Dr. Olaf Gericke (im 50er-Jahre-Rocker-Outfit) empfangen wurde, sowie natürlich das Ennigerloher Rathaus, das es zu erstürmen galt.

Rocker Dr. Olaf Gericke überreicht den Kreistagsorden an Prinz Bene I.

Rocker Dr. Olaf Gericke überreicht den Kreistagsorden an Prinz Bene I.

Die Weiber der Ennigerloher Verwaltung und Bürgermeister Berthold "Duck" Lülf versperren den Drubbelnarren den Weg zum Ratssaal

Die Weiber der Ennigerloher Verwaltung und Bürgermeister Berthold “Duck” Lülf versperren den Drubbelnarren den Weg zum Ratssaal

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Vormittag hatte man bereits mehrere Kindergärten besucht. Nach dem morgendlichen Start im Franziskus-Kindergarten fuhr man zum Jakobus-Kindergarten. Von dort aus ging es dann zur Kindertageseinrichtung “Am Pappelwäldchen”, wo der Elferrat sein schauspielerisches Können unter Beweis stellen durfte. Anschließend ging es zum Kindergarten in Westkirchen, der witterungsbedingt dieses Mal keinen Kinderumzug veranstalten konnte, dafür aber um so intensiver in den Räumlichkeiten der Einrichtung feierte.

"Am Pappelwäldchen": Der KG KHKF-Elferrat spielt "Rotkäppchen und der böse Wolf"

“Am Pappelwäldchen”: Der KG KHKF-Elferrat spielt “Rotkäppchen und der böse Wolf”

 

 

 

 

 

 

 

 

Ebenfalls am Weiberfastnachtstag wurden noch die Ennigerloher Seniorenresidenz, der Weiberkarneval in Enniger und der kfd-Karneval in Westkirchen besucht, bevor man abschließend ins Festzelt auf dem Marktplatz einmarschierte.

 

(Fotos: Udo Grabe & Dirk Aufderheide)